Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
Extra 3 – Bosettis Woche #75 – Nazi-Hetz und Grundgesetz mit Florian Schroeder

Dass das Grundgesetz 75 Jahre alt wird, ist durchaus ein Grund zum Feiern, meinen Sarah Bosetti und ihr Gast, der Satiriker Florian Schroeder, denn dass ausgerechnet Deutschland solange an der Staatsform der Demokratie festhält, damit war ja nun mal überhaupt nicht zu rechnen. Offenbar gibt es aber immer mehr Menschen in Deutschland, die die Demokratie nicht zu schätzen wissen. Das belegen Umfragen und Ereignisse wie das auf Sylt, wo junge Menschen aus der sogenannten Oberschicht ausländerfeindliche Parolen gesungen und den Hitler-Gruß gezeigt haben.
Kann man so ein Verhalten entschuldigen und hat die Politik auf den Vorfall richtig reagiert? Sarah fürchtet, dass rechtes Gedankengut immer wieder kommen wird, so wie auch alte Vornamen immer wieder in Mode kommen. Und Florian ergänzt, dass seiner Meinung nach viele Menschen mit den Herausforderungen der modernen Welt so überfordert sind, dass sie sich eine starke politische Führung wünschen.

00:00:00 Intro
00:01:35 Heute zu Gast: Kabarettist und Autor Florian Schroeder
00:06:00 „Gewinnerin der Woche“: Das Grundgesetz ist 75 geworden
00:14:30 „Cringe der Woche“: Die rassistischen Äußerungen bei einer Party auf Sylt

Extra 3 – Bosettis Woche #75 – Nazi-Hetz und Grundgesetz mit Florian Schroeder | extra 3 | NDR