Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
USA und Deutschland geben Waffeneinsatz in Russland frei

Auch die Bundesregierung erlaubt der Ukraine den Einsatz deutscher Waffen auf Ziele in Russland. Die Ukraine sei in den vergangenen Wochen „insbesondere im Raum Charkiw von Stellungen aus dem unmittelbar angrenzenden russischen Grenzgebiet“ angegriffen worden, teilte Regierungssprecher Steffen Hebestreit mit. „Gemeinsam sind wir der Überzeugung, dass die Ukraine das völkerrechtlich verbriefte Recht hat, sich gegen diese Angriffe zu wehren.“

Zuvor hatte auch US-Präsident Joe Biden sein Go für einen Einsatz amerikanischer Waffen gegeben, dieser beschränkt sich auf das Gebiet bei Charkiw und auf Gegenschläge zur Verteidigung, so ein Regierungsvertreter. An der Vorgabe der USA, wonach die Ukraine keine vom Land zur Verfügung gestellten Raketen und andere Munition für Offensiven innerhalb Russlands verwenden solle, habe sich nichts geändert.

Was bringt der Einsatz westlicher Waffen gegen Ziele in Russland? Wie beeinflusst diese Erlaubnis die Verteidigungsmöglichkeiten der Ukraine? Und wie reagiert Russland? Darüber spricht Marc Burgemeister in ZDFheute live mit dem Militärexperten Gustav Gressel, mit Nato-Korrespondent Florian Neuhann und Russland-Korrespondent Armin Coerper.

USA und Deutschland geben Waffeneinsatz in Russland frei | Militärexperte Gressel bei ZDFheute live