MrSpinnert von MrSpinnert, 3 Wochen her
Mai Thi Nguyen-Kim – 7 kritische Fragen zur Impfung

Mai Thi Nguyen-Kim mit 7 kritischen Fragen zur Impfung und Keksempfehlungen:

  • Warum ging die Impfstoffentwicklung so schnell?
  • Ist der AstraZeneca-Impfstoff gut genug?
  • Können genbasierte Impfstoffe mein Erbgut verändern?
  • Was ist mit seltenen, aber schweren Nebenwirkungen?
  • Was ist mit Langzeitfolgen? (Narkolepsie)
  • Helfen die Impfungen gegen neue Virusmutanten?
  • Sollten Geimpfte mehr Freiheiten bekommen?

Schweinegrippeimpfung und Narkolepsie (Blogartikel Lars und die Welt): https://lars-und-die-welt.de/2020/12/17/narkolepsie-schweinegrippe-impfung/

Martin Moders Video zum Thema Impfung und Unfruchtbarkeit: https://youtu.be/cIf80tIIlBc

QUELLEN & WEITERE INFOS

Frage 1: Warum ging das so schnell mit der Impfstoffentwicklung?
Es gab besonders viel Geld für die Entwicklung: z.B. alleine in Deutschland schon 750 Millionen Euro: https://bit.ly/2OggvL5
Überlappung von Prozessen bei der Impfstoffzulassung: https://bit.ly/3cWTp6J
So genannte Rolling Reviews beschleunigen den Prozess ebenfalls (das wurde auch schon mal so gemacht, z.B. bei der Entwicklung eines Ebola-Impfstoffes): https://bit.ly/371AMKR
Das gezeigte Schaubild, bei dem die Infektionszahlen der Impfgruppe und Placebogruppe so krass auseinander gehen, ist auf S. 30 in diesem Dokument zu finden: https://www.fda.gov/media/144245/download

Frage 2: Ist der AstraZeneca-Impfstoff gut genug?
Darstellung der Wirksamkeit 70%, RKI: https://bit.ly/2MW9ZsL
Die gezeigte Tabelle der Impfgruppen mit genauen Beschreibungen findet ihr auf S. 4 im 5. Epidemiologischen RKI-Bulletin 2021t: https://bit.ly/3pbiRrv

Frage 3: Können genbasierte Impfstoffe mein Erbgut verändern?
Eine genaue Darstellung des Spike-Proteins von SARS-CoV-2: https://www.nature.com/articles/s41401-020-0485-4/figures/2
Ein Review über die verschiedenen Möglichkeiten, eine Immunantwort auf SARS-CoV-2 zu erzeugen: https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)32137-1/fulltext
Grafische Darstellungen dieser verschiedenen Möglichkeiten: https://www.nature.com/articles/d41586-020-01221-y
Quarks-Video zu DNA und RNA bei Impfstoffen: https://www1.wdr.de/nachrichten/video-wann-kommt-ein-impfstoff-100.html
Etwa 8% des menschlichen Genoms bestehen aus Viren-DNA: https://www.nature.com/articles/35057062/figures/17
Die DNA der Adenoviren liegt episomal vor und baut sich nicht ins Genom des Wirtes ein: https://doi.org/10.1016/j.gendis.2017.04.001

Frage 4: Was ist mit sehr seltenen, aber schweren Nebenwirkungen?
Zunächst mal zur normalen Reaktogenität: viele Geimpfte berichten über Dinge wie Kopfschmerzen oder Abgeschlagenheit, die aber bald wieder vorüber gehen. Siehe z.B. Tabelle 17 in diesem Dokument: https://www.fda.gov/media/144245/download
Beachtenswert ist dabei, wie viele vergleichbare Beschwerden es auch in der Placebogruppe gibt (s. gleiche Tabelle). Das ist der Grund, warum Placebogruppen hier so wichtig sind und warum eine Beobachtungsphase nach der Zulassung nicht genau dasselbe ist wie eine Placebo-kontrollierte Studie.
Diese Beobachtungsphase (oder auch Phase IV) ist aber natürlich trotzdem extrem wichtig. Hierfür gibt es eine EU-weit organisierte so genannte Pharmakovigilanz, also eine systematische Überwachung der Arzneimittelsicherheit: https://bit.ly/3tNjomP
Hier das Infektionsschutzgesetz, das die Meldung von Nebenwirkungen auch nach der Zulassung eines Impfstoffes vorschreibt: http://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/index.html
Das Paul-Ehrlich-Institut erleichtert diese Überwachung mit Hilfe einer App, die Daten zu Impfreaktionen gezielt erfragt und sammelt: https://bit.ly/3aXn7FQ
Natürlich kann man sich auch ohne App an die entsprechende Behörde melden, wenn Nebenwirkungen auftreten, und sogar ohne einen Arzt hinzuziehen zu müssen. Hier das entsprechende Formular: https://nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/home_node.html

Frage 5: Was ist mit Langzeitfolgen?
Der Blog-Artikel von Lars mit allen Details über die Pandemrix-Impfung und Narkolepsie: https://lars-und-die-welt.de/2020/12/17/narkolepsie-schweinegrippe-impfung/

Frage 6: Helfen die Impfungen gegen die neuen Virusmutanten?
Die bisher zugelassenen Impfstoffe scheinen zunächst auch gegen die neue Variante B 1.1.7 zu wirken.
Pfizer / BioNTech: https://science.sciencemag.org/content/early/2021/01/28/science.abg6105.abstract
Moderna: https://www.biorxiv.org/content/10.1101/2021.01.25.427948v1.abstract
AstraZeneca: https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3779160

Frage 7: Sollten Geimpfte mehr Freiheiten bekommen?
Man geht davon aus, dass immer noch Virus in den oberen Atemwegen replizieren kann, selbst wenn man immun ist.
Damit verwandt ist die Annahme, dass SARS-CoV-2 nach der Pandemie endemisch werden wird: https://science.sciencemag.org/content/early/2021/01/11/science.abe6522
(siehe auch unser letztes Video „So endet Corona“)

Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden