Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, 1 Woche her
Schlimmste Krise für die NATO seit Gründung vor 75 Jahren

Das transatlantische Militärbündnis NATO feiert sein 75-jähriges Bestehen und steht gleichzeitig vor einer der größten Herausforderungen seit seiner Gründung. Der Krieg Russlands in der Ukraine und der Wahlkampf in den USA verschärfen die Situation. Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat laut darüber nachgedacht, NATO-Mitglieder, die nicht zahlen, nicht zu verteidigen. Derzeit wollen 63 Prozent der US-Amerikaner in der NATO bleiben, 12 Prozent sind für einen Austritt, und der Rest ist unentschlossen.

Die Bedrohungen betreffen nicht nur Europa. Sie sind global: Der Konflikt zwischen Israel und Gaza, die Spannungen zwischen China und Taiwan – all das erfordert Aufmerksamkeit. Wie geht es also weiter? Welche Auswirkungen haben die US-Wahlen im November auf die NATO? Welche Konsequenzen hätte eine erneute Präsidentschaft von Joe Biden oder eine Wahl von Donald Trump für das Bündnis? Diese Fragen beantworten USA-Korrespondentin Gudrun Engel und Journalistin Ulrike Brincker in diesem Weltspiegel-Film.

Schlimmste Krise für die NATO seit Gründung vor 75 Jahren | Weltspiegel Extra
Autorinnen: Gudrun Engel und Ulrike Brincker
Mitarbeit: Hebah Abdalla-Lehmann

00:00 Intro
00:50 Abflug zu NATO-Übung
02:06 NATO-Übung in Polen
03:30 Gedenktag 80 Jahre D-Day
03:50 Donald Trump
04:30 2-Prozent-Ziel
05:12 NATO-Historie
08:10 Atomare Sprengköpfe
09:20 9/11
10:30 Donald Trump
11:25 Ukraine-Krieg
12:30 NATO-Geburtstag
15:00 Truppenübung