Amazon.de Widgets
  233
Chico Chicone von Chico Chicone, vor 98 Jahren
Three Ages

Three Ages ist eine Stummfilmkomödie von Buster Keaton und Eddie Cline aus dem Jahr 1923 und eine Parodie auf Intolerance von David Wark Griffith. Der pazifistische Spielfilm Intolerance (Intoleranz) von Griffith aus dem Jahre 1916 gilt als Meisterwerk des Stummfilms. In Deutschland ist Three Ages unter dem Titel Drei Zeitalter bekannt.

Es spielten:

  • Buster Keaton: der Junge
  • Margaret Leahy: das Mädchen
  • Wallace Beery: der Rivale
  • Joe Roberts: Vater des Mädchens
  • Lillian Lawrence: Mutter des Mädchens
  • Blanche Payson: die Amazone
  • Horace Morgan: der Imperator
  • Lionel Belmore:

Liebe in der Steinzeit, im antiken Rom und im „modernen Zeitalter“ (USA der 1920er Jahre): In allen drei Epochen muss der schwächliche Buster um die Beziehung zu seiner schönen Geliebten kämpfen. Die Geschichten laufen dabei stets nach demselben Muster: Buster wirbt um ein Mädchen, wird jedoch von dessen Eltern abgewiesen, da sein Nebenbuhler stärker (Steinzeit), mächtiger (antikes Rom) oder reicher (heute) ist.

Verzweifelt sucht der Enttäuschte Rat bei Wahrsagern und Liebesorakeln, auch diese scheinen sich gegen ihn zu wenden. Der Versuch, die Eifersucht des Mädchens zu erregen, schlägt ebenfalls fehl: Er wird von einer Amazone die Klippe hinuntergeworfen, von einer Römerin niedergerungen und einem aufgebrachten Ehemann durch einen gezielten Hieb fast k.o. geschlagen.

Es kommt zum direkten Kampf zwischen ihm und seinem Rivalen, ausgetragen mit Keulen, als Wagenrennen, in einem American Football-Match. Durch kluge Einfälle gelingt es Buster, als Sieger hervorzugehen, doch wird er sogleich Opfer einer Intrige des wütenden Nebenbuhlers. Er wird mit den Füßen voran an den Schwanz eines Mammuts gebunden und so durch die unwirtliche Gegend gezogen, ins Verlies zu dem Löwen geworfen, der Polizei als vermeintlicher Verbrecher gegen das Gesetz der Prohibition ausgeliefert.

Durch eine Portion Glück gelingt es Buster, aus der existenzbedrohenden Situation zu fliehen. Um seiner – erwiderten – Liebe doch noch zum Durchbruch zu verhelfen, muss er die Geliebte kurz vor der Hochzeits-Zeremonie entführen und seinen ungehobelten Rivalen durch gezielten Steinschlag, durch den Einsturz des Saales, durch die Enttarnung als vorbestrafter Bigamist aus dem Weg räumen. Nach all diesen Kämpfen kann das verliebte Paar endlich eine Familie gründen.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel The Three Ages aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz der GNU für freie Dokumentation und CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.