• Film
  • Farßmann oder zu Fuß in die Sackgasse (1991)
  78
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 31 Jahren
Farßmann oder zu Fuß in die Sackgasse (1991)

„Farßmann oder zu Fuß in die Sackgasse“ ist eine Komödie aus der Zeit des Umbruchs mit Roland Oehme aus dem Jahr 1991.

Der kleine Buchhalter Farßmann arbeitet in einem Betrieb der Orden und Ehrenzeichen produziert. Durch ein Missverständnis gewinnt Farßmann plötzlich für sein Umfeld an Bedeutung. Beim Bäcker wird er bevorzugt mit frischen Brötchen bedient und selbst schöne Frauen wenden sich nun ihm wohlgesonnen zu. Die ganze Sache wird schwierig, als er in eine Geheimsache verwickelt wird. Ein amerikanischer Milliardär aus dem Staat Utah will den Mormonen in der DDR eine Millionenschenkung machen. Der kleine Buchhalter hat also eine Menge Probleme zu bewältigen.

Darsteller:

  • Michael Gwisdek – Farssmann
  • Angelika Waller – Lena Simoneit
  • Käthe Reichel – Frau Lörke
  • Peter Sodann – Direktor Scharbowski
  • Horst Schulze – Dr. Falke
  • Michèle Marian – Doreen Wegmann
  • Chris Howland – Mr. Osbar
  • Annemone Haase – Frau Woltermann
  • Kerstin Wendel – Lisa Weigel
  • Werner Godemann – Mann mit Geigenkasten
  • Martin Trettau

Weitere Infos zum Film findet ihr in der Filmdatenbank der DEFA-Stiftung: https://www.defa-stiftung.de/filme/filme-suchen/farssmann-oder-zu-fuss-in-die-sackgasse/