Amazon.de Widgets
  95
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 175 Jahren
Die „gute“ Presse

Die „gute“ Presse – Karikatur aus der politischen Zeitschrift „Der Leuchtthurm“ aus dem Jahr 1847.

Süsse heilige Censur,
Lass uns gehn auf deiner Spur;
Leite uns an deiner Hand
Kindern gleich, am Gängelband!

Man sieht einen Zug von braven Kindern am Gängelband hinter einem Maulwurf, der bekanntlich blind ist. Er trägt eine Fahne mit einem Krebs – der Krebs als Sinnbild des Rückschritts. Ihm folgt der Zensor, der eine Schere statt eines Kopfes hat, der Stift für Zensur, die Rute für Drangsal, die Augen für Überwachung. Der Mann, der den Zug beschließt, ist durch einen Schafskopf charakterisiert für die Dummheit der Staatsmacht und führt einen Spitz an der Leine – Sinnbild für einen Spitzel.

(aus dem Artikel zu Der Leuchtthurm aus der Wikipedia. Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.)


Dieses Werk ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.
Dies gilt für das Herkunftsland des Werks und alle weiteren Staaten mit einer gesetzlichen Schutzfrist von 70 oder weniger Jahren nach dem Tod des Urhebers.