Amazon.de Widgets
  • Kabarett
  • Gendergerechte Sprache – Wut zur Lücke
  176
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 6 Monaten
Gendergerechte Sprache – Wut zur Lücke

Für die einen ist das Gendern eine Frage der Höflichkeit, für die anderen ist es Sprachverhunzung, linksgrüne Diktatur und der Untergang des Abendlandes. Für Gender-Gegner*innen ist das Sternchen oder der Doppelpunkt eine hundsgemeine Verhunzung der deutschen Sprache. Viele Zuschriften an extra 3 kommen in einer Form, die zeigt, dass es nicht schlecht wäre, die Menschen mit Sternchen oder Doppelpunkt wieder vorsichtig an den Gebrauch von Satzzeichen heranzuführen.

Gendergerechte Sprache – Wut zur Lücke | extra 3 | NDR, Autoren: Christian Ehring, Dennis Kaupp, Jesko Friedrich, Sarah Bosetti