• Kabarett
  • Ottis Schlachthof vom 04.05.2012
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 10 Jahren
Ottis Schlachthof vom 04.05.2012

Ottfried Fischer bekommt einen festen Stammtischbruder, und zwar den Altinger Michi! Heute sind zu Gast bei Ottfried Fischer am Stammtisch im Schlachthof neben dem festen Stamtischbruder Michi Altinger, Lizzy Aumeier, Hans Werner Olm, Horst Evers und Ecco Meineke. Das musikalische Highlight setzt Axel Pätz. Mit den besten Sprüchen zu Sport und Krise: Formel 1 in Bahrain, Europameisterschaft in der Ukraine. Untrennbar miteinander verbunden: Sport und Krise. Schweini und Jogi werden zu Handlangern der Political Correctness. Endlich Würde und Unverletzlichkeit der Menschenrechte, unverbrüchlich für den Hooligan. Frauen-Solidarität Und Angela Merkel greift zum Äußersten: zur Frauen-Solidarität mit dem :Heidegritli Julia Rosenrösli-Timoschenko. Sie werden sich fragen, was hat der Deutsche Fußballbund mit der Frau mit der Reichsparteitagsfrisur zu tun? Was soll die Bescherung für jedermann? Ist denn jetzt schon Weihnachten? Worum geht’s denn hier für die heilige Lucie der Turmfrisur? Um „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, geknackt von unserem Bundesprinzen Joachim Gauck? Aber es geht hier nicht um ein tschechisches Märchen, sondern um die ukrainische Miss Wet-Shirt. DFB: Jetzt wird uns klar, was die Abkürzung DFB in Wahrheit bedeutet: Demokratie-Förderungs-Brigade. Und so erkennen wir, dass es immer edle Motive waren, die Sepp Blatter geleitet haben: Für viel Geld Fußballmeisterschaften in korrupte Krisengebiete zu verkaufen. Er ist beseelt vom Kreuzzugsgedanken, mit Phillip Lahm an der Spitze des Kinderkreuzzuges und zur politischen Bildung der Einheimischen. Blonder Vorteil: Aber wir erlauben uns zu fragen: Wie würden deutsche Politiker reagieren, wenn das Corpus Carceris nicht Julia, die Blonde, sondern Timoschenko, der Greisliche wäre? Der ungepflegte Steinewerfer aus dem Glasscherbenviertel von Charkov wäre? Geht Blondheit vor Menschenrecht? Frauen: Wenn sich nach Gauck und Co. jetzt auch noch das demokratisch-öffentlich-rechtliche Fernsehen von der EM in der Ukraine zurückzieht, dann muss eine ran, die Politik und Sport noch auseinanderhalten konnte: Leni Riefenstahl. Sie merken: Es geht um Frauen. Da liegt es auch noch oft im Argen, wenn Sie sich vor Augen führen, dass Rapunzel Angela mit ihrem dünnen Haar nie einen Menschenrechtler wird hochholen können, nein, schlimmer noch, ihr Retter heißt Udo Waltz. Ottis Schlachthof mit Michi Altinger, Lizzy Aumeier, Hans Werner Olm, Horst Evers und Ecco Meineke vom 04. Mai 2012