148
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 8 Jahren
Malala Yousufzai vor der UNO

Die pakistanische Schülerin, Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin aus dem Swat-Tal Malala Yousufzai wurde im Oktober 2012 von den Taliban lebensgefährlich verletzt. Wegen ihres Blog-Tagebuchs, in der sie die Gewalttaten der Taliban geiselte sowie das Recht auf Schulbildung auch für Mädchen einforderte, erhielt sie 2011 den ersten Friedenspreis der pakistanischen Regierung. Ein Mitglied der Tehrik-i-Taliban Pakistan schoss ihr deshalb am 9. Oktober 2012 in Kopf und Hals als sie mit dem Bus von der Schule heimkam. Sie wurde sehr schwer verletzt und musste in einem Militärkrankenhaus in Peschawar operiert werden.

Hier ihre komplette Rede vor der UNO vom 12. Juli 2013 – heute feiert sie übrigens ihren 16. Geburtstag.