• Reportage
  • Prävention – wie man seiner Seele Gutes tut (S2/E5) | „Spinnst du?“
  17
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
Prävention – wie man seiner Seele Gutes tut (S2/E5) | „Spinnst du?“

Wie werden wir erst gar nicht krank? Reporterin Sonja Koppitz, selbst von Depressionen betroffen hat die Erfahrung gemacht: Bewegung, Achtsamkeit, Ernährung und ein liebevollerer Blick auf uns selbst können helfen, die Krankheit erst gar nicht entstehen zu lassen oder bei den ersten Anzeichen entgegenzuwirken. Raus aus der Psychiatrie, rein ins Leben. Aber wie gelingt das „normale“ Leben nach einem Psychiatrieaufenthalt? radioeins-Moderatorin Sonja Koppitz weiß, wovon sie spricht, nicht nur durch ihre eigene Depression. Zwei Jahre nach ihrem erfolgreichen Podcast „Spinnst Du?“, für den sie sich damals eine Woche in die Psychiatrie begeben hat, macht sie sich erneut auf die Reise in die Welt psychischer Erkrankungen und Therapien. Diesmal geht sie der Frage nach: Wie gelingt der Weg zurück in den Alltag und damit zurück ins Leben? Sie erzählt dabei offen über die Erfahrungen mit ihrer eigenen Depression, die ausgerechnet mitten in der Arbeit an dem Podcast wieder auftaucht.

Prävention – wie man seiner Seele Gutes tut (S2/E5) | „Spinnst du?“ Podcast