128
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 5 Monaten
Deep Water Lands (2018)

Die heimliche Liebe eines Königspaares führt zur Geburt eines Mädchens, das beide Welten in sich vereinigt. Sie lernt viel über die unterschiedlichen Sitten und Kulturen der Königreiche. Unterschiede, die so unüberbrückbar scheinen, dass es für sie in keiner der beiden Welten einen Platz geben könnte. Neugierig reist sie jedoch durch beide Länder. Tatsächlich sind es die jeweiligen Unterschiede, die die Menschen nur die Fremde in ihr sehen lassen. Niedergeschlagen vom Verlust der Identität begibt sich das Mädchen an den Ort, an dem die beiden Reiche grenzen und der somit zu beiden Ländern gehört: das Meer. Als sie mutig in die Tiefe schwimmt, findet sie eine Art von Zugehörigkeit, die sie nicht erwartet hätte.

The secret love of a royal couple leads to the birth of a girl who unites both worlds in herself. She learns a lot about the different customs and cultures of the kingdoms. Differences that seem so irreconcilable that there could be no place for her in either world. Curiously, however, she travels the two countries. In fact, it is the respective differences that make people see only the stranger in her. Dejected by the loss of identity, the girl goes to the place where the two kingdoms border and which thus belongs to both countries: the ocean. As she courageously swims down into the depths, she finds a kind of belonging that she had not expected.

Director & Animation: Maria Krämer
Script: Michaela Krämer
Film Music: Klara Finck
Sounddesign: Roland Schebendach, Andreas Skandy
Producer: Dimosthenis Gkantzos
Production Company: Filmakademie Baden-Württemberg GmbH

Deep Water Lands | Animated short film (2018)