• Film
  • So weit die Füße tragen (1959) – 4/6
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 64 Jahren
So weit die Füße tragen (1959) – 4/6

Der vierte Teil des Fernsehfilms „Soweit die Füße tragen“ von Fritz Umgelter nach dem Buch von Josef Martin Bauer in 6 Episoden aus dem Jahr 1959.

Der deutsche Kriegsgefangene Clemens Forell flieht nach Kriegsende aus einem Strafgefangenenlager in Sibirien. Der ehemalige Oberleutnant ist nun schon eineinhalb Jahre unterwegs, seit er aus dem Bleibergwerk am sibirischen Ostkap entkommen ist. Durch einen Mordversuch seines letzten Begleiters schwer verletzt, wird er von Hundezüchtern aufgefunden. In deren Dorf an den Ausläufern des Stanvoigebirges verbringt er den Rest des Winters. Im Frühjahr 1951 macht er sich erneut auf den Weg, zusammen mit Willem, dem Hund, den man ihm zum Abschied geschenkt hat. Der Hund begleitet Forell durch Steppen und Wälder, warnt ihn vor Gefahren und wildert für ihn. Im Herbst trifft Forell auf Waldarbeiter, deren Kontrolleur ihn für einen russischen Strafgefangenen hält und als Frachtbe-gleiter mit einem Holzzug nach Westen schickt. (Sendetext BR)

Darsteller:

  • Heinz Weiss – Clemens Forell
  • Wolfgang Büttner – Dr. Heinz Stauffer
  • Nikita Uljaschkyn – Laatmai
  • Klaus Bauer – Anastas
  • Aksam Josefoglu – Herr Kolka
  • Anton Reimer – Leopold Messmer
  • Dietrich Thoms – Menke
  • Robert Bürkner – Baudrexl
  • Georg Hartmann – Semjon
  • Andrej Manschikow – Wratsch
  • Maria Manschikowa – Frau Kolka
  • Harro Rivière – Heinz Dechant
  • Basar Abuschinow – Aljoscha
  • Harry Engel – Alfons Mattern
  • Uchur Jwanow – Pehtak
  • Ernst Konstantin – Lederer
  • Pia Trajun – Ljuba
  • Walter Wilz – Mihail
  • Ferdinand Anton – Willi Bauknecht
  • Richard Beeck – Strafnik
  • Ludwig Berger – Amplany
  • Johannes Buzalski – Stepan
  • Heinrich Cornway – Fabrikdirektor
  • Christian Schmieder – Igor
  • Alois Kuttin – Rangierer
  • Willy Leyrer – Grigorij
  • Edgar Mandel – Danhorn
  • Willi Schneider – Arbeiter
  • Hans E. Schons – Oberst
  • Carl J. Eberhardt – MWD-Mann
  • Hans Epskamp – Leibrecht
  • Viktor Stefan Görtz – Arzt
  • Karl Hüls – Waldaufseher
  • Gert Stachowski – Zar
  • Georg Djanumow – Natschalnik
  • Heiner Kollhoff – Waldarbeiter
  • Abbas Maghfurian – Polizeileutnant
  • Garia Muschajew – Waldaufseher
  • Willy Schultes – Hägelin
  • Adutschi Dunajew – Greis
  • Hans Friedrich – Intelligenzler
  • Theo Frisch-Gerlach – Emmesberger
  • Karl Winter – Erster Schmuggler
  • Hubert Mann – Zweiter Schmuggler
  • Hans Bartels – Dritter Schmuggler
  • Hellmuth Haupt – Portschach
  • Elfriede Beutner-Schels – Spinnwebe