Amazon.de Widgets
  • Kabarett
  • Charles Baudelaire – „Der Albatros“
  86
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 10 Monaten
Charles Baudelaire – „Der Albatros“

Charles Baudelaire – „Der Albatros“

Rezitation: Christian Redl
von der CD „Komm an mein zärtlich Herz

Text:

Oft fangen die Matrosen, um sich zu vergnügen,
Den mächtigen Meeresvogel ein, den Albatros;
Den Schiffen, die den bittern Abgrund überfliegen,
Folgt er in gleichgemut der Fahrt geselltem Troß.

Kaum aber ist er hingezwungen auf die Planken,
Läßt dieser König des Azur in seiner Scham
Die großen weißen Flügel kläglich an den Flanken
Wie Ruder niederhängen, ungeschickt und lahm.

Wie linkisch er sich hinschleppt in der Flügel Steife!
Er, sonst so schön, wie ist er häßlich in der Schmach!
Den Schnabel neckt ihm einer mit der Stummelpfeife,
Ein andrer, hinkend, äfft den Flug des Krüppels nach!

Des Dichters Ebenbild ist dieser Fürst der Wolke,
Im Sturm ist er behaust, verlacht des Schützen Strang,
Verbannt zur Erde aber und umhöhnt vom Volke,
Hindern die riesenhaften Flügel seinen Gang.

 

Bilder: Fotocollage und das Bild „der Selbstmörder" von Edouard Manet – seinem Freund Charles Baudelaire gewidmet.