• Kabarett
  • Sebastian Pufpaff – Weinen oder Lachen? Puffi zwischen Grimme-Preis und Impfdebakel
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Monaten
Sebastian Pufpaff – Weinen oder Lachen? Puffi zwischen Grimme-Preis und Impfdebakel

Noch Nicht Schicht ist für den Grimme-Preis nominiert! Da bekommt Puffi gleich gute Laune.

Die Große Koalition will ein Lobbyregister einführen. Mit maximaler Transparenz, denn wer könnte unsere Interessenvertreter besser kontrollieren als sie selbst? Außerdem: Auf dem Bund-Länder-Treffen haben die Politiker wieder fleißig gewürfelt und jetzt wissen wir, dass wir eigentlich noch gar nichts wissen. Wir warten weiter auf ein klares Ergebnis. Onkel Puffi ist trotzdem gut gelaunt, nicht nur wegen der Nominierung für den Grimme-Preis, sondern auch, weil ihm der Titelsong von Alfred J. Kwak in den Sinn kommt: „Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich …“. Doch die Stimmung kippt, denn Onkel Puffi muss an die Pandemie und das deutsche Impfdebakel denken. Warum schafft es Amerika mit dem Kriegsproduktionsrecht bis Mai allen erwachsenen Einwohnern ein Impfangebot zu machen, aber in Deutschland wird das Katastrophenschutzgesetz nicht ausgenutzt?! „WARUM BIN ICH SO FRÖHLICH, SO FRÖHLICH …“

Wer die Zeichen auf der Wand im Hintergrund nicht deuten kann: Noch Nicht Schicht wurde in der Kategorie Unterhaltung für den Grimme-Preis nominiert.

Sebastian Pufpaff – Weinen oder Lachen? Puffi zwischen Grimme-Preis und Impfdebakel | Noch Nicht Schicht