• Reportage
  • China startet Militärmanöver um Taiwan
MrSpinnert von MrSpinnert, 2 Wochen her
China startet Militärmanöver um Taiwan

Es ist die größte militärische Machtdemonstration gegenüber Taiwan seit Jahrzehnten: Das chinesische Militär hat nach eigenen Angaben sein Manöver in sechs Gebieten rund um die demokratische Inselrepublik gestartet. Durch den Taiwan-Besuch von Nancy Pelosi, der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, fühlt sich Peking provoziert. Es betrachtet Taiwan als Teil Chinas und fürchtet weitere Bestrebungen nach Unabhängigkeit. Aber droht jetzt wirklich eine Eskalation des Konflikts?

Auch wenn Experten und Diplomaten nicht unmittelbar mit einer Invasion rechnen, befürchten viele, dass der Tag eher früher als später kommen könnte. Schon jetzt könne die Situation zu „offenen Konflikten“ zwischen Großmächten mit „unvorhersehbaren Konsequenzen“ führen, fürchten die Außenminister der ASEAN-Staaten. Denn auch die USA sind im südchinesischen Meer militärisch präsent und haben gerade erst den Flugzeugträger dorthin “USS Ronald Reagan” entsandt.

Wirtschaftlich könnte der Konflikt auch Europa und die Weltwirtschaft treffen. Denn Taiwan beliefert die ganze Welt mit Mikrochips für die Elektronik-Industrie. Durch das Militärmanöver droht die Blockade von Lieferungen.

 

Militärexperte Prof. Maximilian Terhalle erklärt das militärische Kräfteverhältnis zwischen China und den USA in der Region. Er hält eine direkte Konfrontation für vorstellbar und befürchtet Konsequenzen für Europa, auch mit Blick auf den Krieg in der Ukraine. Diskutiert um 19:30 mit und stellt eure Fragen!

00:00 Intro
01:18 China startet Militärmanöver
02:52 Militärexperte Terhalle über Folgen des Manövers
06:24 Terhalle: „Noch kein Krieg“
10:31 Student simuliert Kriegsszenarien zwischen China und den USA
14:01 "China hat keine starken Verbündeten"
16:55 Atomares Risiko
19:07 Terhalle zu Kriegstechnik
21:31 Wirtschaftliche Konsequenzen

China startet Militärmanöver um Taiwan | ZDFheute live