• Reportage
  • Junge russische Rebellen gegen das Putin-Regime
MrSpinnert von MrSpinnert, 4 Wochen her
Junge russische Rebellen gegen das Putin-Regime

Zehntausende junge Menschen verlassen aktuell Putins Russland: Sie fühlen sich eingesperrt, haben Angst vor der Zukunft, werden depressiv. Der Protestkünstler Alexander Voronin will bleiben und mit seiner Kunst gegen das Regime Putin rebellieren. Er ist Teil der Künstlergruppe „Yav“ – übersetzt heißt das „Wirklichkeit“.

Aus Protest gegen den Kreml sprüht die Gruppe seit Jahren kritische Graffitis und dreht Videoperformances in den Straßen und auf den Dächern Sankt Petersburgs. In Russland ist ausschließlich von einer Militäroperation in der Ukraine die Rede, das Wort „Krieg“ ist tabu. Das Künstlerkollektiv muss sich kreative Metaphern überlegen, um seinen Protest zum Ausdruck zu bringen. Ihre Botschaften – trotzdem deutlich. Jedem ist bewusst, dass ihre Aktionen Konsequenzen haben könnten.

Doch ihre Kunstwerke bleiben meist nicht lange bestehen. Wenige Tage nach einem Videodreh ist von den Graffitis schon nichts mehr zu sehen. Die Penisse, die zuvor bereits an der Wand zu sehen waren, bleiben weiterhin. So sieht die russische Zensur aus.

Junge russische Rebellen gegen das Putin-Regime | auslandsjournal