73
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 1 Monat
Sechse kommen durch den Herbst

„Warum sollen wir unser Land und unsere Heimat nicht ebenfalls gut kennen?“ Im Herbst 1973 beschließen sechs Männer mittleren Alters, sich jeweils in dieser Jahreszeit für eine Woche zu treffen und ihr Heimatland zu durchwandern. Wo im letzten Jahr ihre Wanderung endete, fangen sie im Jahr darauf wieder an. Nun durchwandern sie die DDR seit 13 Jahren, halten sich dabei meist von Straßen mit lärmenden Autos fern und suchen sich oft spontan eine Übernachtung. Dieser Film zeigt ihren Weg zwischen Cottbus und dem Zittauer Gebirge.

Regie: Hans-Joachim Roth
Produktionsland/-jahr: DDR 1985

Sechse kommen durch den Herbst | DEFA