Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 43 Jahren
Die Opodeldoks – Im Waldland

„Im Waldland“  – die 2. Folge des Marionettenspiels „Die Opodeldoks“ der Ausgburger Puppenkiste aus dem Jahr 1980.

Deldok landet nach einem abenteuerlichen Flug mit seiner Freundin, der Henne Helene, im Waldland. Hier lebt die Moglifamilie, friedliche Leute, die ihre Hängematten und ihre Windharfen am liebsten unter mächtigen Bäumen, ihren Schlafbäumen, aufspannen. Leider werden die Moglis immer öfter von zwei roboterhaften hüpfenden Kisten gestört, die einen Baum nach dem anderen abholzen. Aber wozu und für wen? Hinter allem steckt der Silberdeldok. Der schmilzt Silbererz auf dem Holzfeuer und hat, kurz gesagt, einen totalen Silbertick. Man kann ahnen, dass es für Deldok und Helene nicht einfach wird im Waldland. Die Opodeldoks sind durch das Verhalten des Silberdeldoks nicht gerade beliebt. Der Silberdeldok wird großes Interesse an Helene haben, wenn er erfährt, dass sie in Schreckmomenten silberne Eier legt. (Sendetext Kinderkanal ARD/ZDF)

Die Opodeldoks – Im Waldland | Folge 2