MrSpinnert von MrSpinnert, vor 60 Jahren
Nebel (1963)

„Nebel“ ist ein Spielfilm von Joachim Hasler nach dem Drehbuch von Hans Beseler aus dem Jahr 1963.

Im englischen Rocksmouth taucht ein Deutscher auf, der im Auftrag der NATO, die hier einen Flottenstützpunkt errichten will, ein Wrack heben soll. Mit diesem Wrack verbinden sich nicht nur für den Taucher Bill Smith schreckliche Erinnerungen. Vor zwanzig Jahren, im September 1942, ist die „Princess of India“, die mit einem Kindertransport nach Kanada ausgelaufen war, von einem deutschen U-Boot versenkt worden. 58 Menschen, meist Kinder, fanden den Tod. Der U-Boot-Kommandant hieß Eberhard Wedel und ist jener Deutsche, der jetzt das Wrack heben will. Bill Smith ist einer der Überlebenden. Er hat sich gerade mit Bessy verlobt, die einen Schlussstrich unter dieses Ereignis ziehen möchte. Doch Bill kann nicht fassen, dass Wedels Schuld ungesühnt bleiben soll. Am nächsten Tag wird Wedel tot aus der See gefischt. Der Verdacht fällt auf Bill. In der Gerichtsverhandlung wird der Fall aufgerollt.

Weitere Infos zum Film findet ihr in der Filmdatenbank der DEFA-Stiftung: https://www.defa-stiftung.de/filme/filme-suchen/nebel/

Nebel (1963) | DEFA