Skip to main content
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 10 Monaten
ukraine krieg nachgehakt: Mit Geschützen und Gewehren – der zähe Kampf um den Durchbruch

Seit inzwischen anderthalb Jahren führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Und genauso lange verteidigt sich das Land gegen den Aggressor, dank finanzieller und materieller Unterstützung durch den Westen, vor allem aber dank seines eigenen Durchhalte- und Überlebenswillens. Nach Monaten scheinbaren Stillstands deutet sich bei der Gegenoffensive jetzt vielleicht eine Wende an. Erst kürzlich hieß es, ukrainischen Truppen sei es südlich von Saporischschja gelungen, russische Verteidigungslinien zu durchbrechen.

Über bisherige und neue Strategien der Ukraine, deren Ausstattung mit Munition und Waffen sowie über den mutmaßlichen weiteren Kriegsverlauf spricht phoenix-Hauptstadtkorrespondent Erhard Scherfer mit Nico Lange. Der Publizist und Politikwissenschaftler, der als Senior Fellow für die Münchner Sicherheitskonferenz arbeitet, ist unmittelbar vor dem Gespräch von einer Kiew-Reise zurückgekehrt.

ukraine krieg nachgehakt: Mit Geschützen und Gewehren – der zähe Kampf um den Durchbruch