Amazon.de Widgets
  • Film
  • Gaslicht (1960)
  232
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 61 Jahren
Gaslicht (1960)

„Gaslicht“ ist ein Krimi von Wilm ten Haaf nach dem Buch von Patrick Hamilton in der Übersetzung von Günter Bloecker aus dem Jahr 1960.

London um die Jahrhundertwende: Jack Manningham (Dieter Borsche) lebt seit kurzem mit seiner kränklichen Ehefrau Bella (Margot Trooger) in einem unheimlichen Haus. Bella leidet anscheinend an Wahnvorstellungen: sie lässt Sachen verschwinden, vergisst alles und meint abends das Gaslicht im Haus flackern zu sehen. Jedenfalls stellt ihr Mann alles so dar und droht hr ständig damit, einen Nervenarzt kommen zu lassen. Das ist jedoch Bellas größte Angst, denn schon ihre Mutter starb im Irrenhaus. Als Jack das Haus verlässt, erscheint ein Kriminalinspektor a. D. namens Rough (Hans Zesch-Ballot), der Bella von einem Mord erzählt, der einst in ihrem neuen Heim geschah. Es war Roughs erster Kriminalfall und er ist bis dato ungeklärt. Er will den Fall von damals lösen und wittert dabei ein neues Verbrechen, dass an Bella begangen werden soll …

Darsteller:

  • Margot Trooger – Bella Manningham
  • Dieter Borsche – Jack Manningham
  • Hans Zesch-Ballot – Kriminalkommissar Rough
  • Else Quecke – Haushälterin Elisabeth
  • Christiane Maybach – Dienstmädchen Nancy