• Film
  • Tarzan of the Apes
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 104 Jahren
Tarzan of the Apes

Tarzan of the Apes (Tarzan bei den Affen) ist ein Abenteuerfilm von Scott Sidney aus dem Jahr 1917, der auf dem gleichnamigen Roman von Edgar Rice Burroughs basiert.

Es spielten:

  • Elmo Lincoln: Tarzan
  • Gordon Griffith: Tarzan als Junge
  • Enid Markey: Jane Porter
  • True Boardman: Lord Greystoke
  • Kathleen Kirkham: Lady Greystoke
  • George B. French: Binns
  • Colin Kenny: Cousin
  • Thomas Jefferson: Prof. Porter

Lord und Lady Greystoke, die von der britischen Königin auf eine diplomatische Mission nach Südafrika geschickt wurden, werden nach einer Meuterei auf ihrem Schiff an der afrikanischen Küste ausgesetzt. Der Lord baut eine Schutzhütte, in der das Paar einige Zeit lebt. Ein Jahr, nachdem ihr Sohn geboren wurde, verstirbt Lady Greystoke. Auch der Lord stirbt, als er von wilden Affen angegriffen wird. Ein weiblicher Affe, deren Nachwuchs ebenfalls getötet wurde, nimmt sich des Waisenjungen an.

Der Junge lernt das Leben im Dschungel kennen. Als er 20 wird, wird er von den Affen als König anerkannt. In England hat derweil ein Cousin das Erbe der Greystokes angetreten. Dem Wunsch der Mutter, die attraktive und gutsituierte Amerikanerin Jane Porter zu ehelichen, kommt er jedoch nicht nach. Als der alte Seemann Binns von der Meuterei auf dem Schiff erzählt, gibt er auch zu verstehen, dass der rechtmäßige Lord im Dschungel lebt. Daraufhin wird eine Suchexpedition, an der auch Jane und ihr Vater teilnehmen, organisiert.

Mehrere Male kann die Expedition den Gefahren des Dschungels trotzen. Als der junge Greystoke, der sich nun Tarzan nennt, Jane aus den Fängen eines Eingeborenenstammes und vor einem Löwen rettet, verliebt sie sich in ihn.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tarzan of the Apes aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz der GNU für freie Dokumentation und CC-by-sa 3.0. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.