• Theater
  • Philippe Boesmans: Reigen
MrSpinnert von MrSpinnert, vor 2 Jahren
Philippe Boesmans: Reigen

Philippe Boesmans: Reigen – Oper in 10 Dialogen vom 09.12. 2018.

Veranstalter: Department für Oper und Musiktheater
Mitveranstalter: Department für Gesang und Department für Bühnenbild- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur

Musikalische Leitung: Gernot Sahler
Szenische Leitung: Alexander von Pfeil
Bühne: Eric Droin
Kostüme: Yea Eun Hong

OENM Österreichisches Ensemble für Neue Musik

HANDLUNG:

Zehn Personen: Die Dirne, der Soldat, das Stubenmädchen, der junge Herr, die junge Frau, der Gatte, das süße Mädchen, der Dichter, die Sängerin (bei Schnitzler: die Schauspielerin) und der Graf – zehn Begegnungen, zehn Szenen, in denen jeweils zwei Menschen aufeinandertreffen, sich einander annähern bis zum Äußersten und dann wieder auseinandergehen. Zehnmal dasselbe Ziel, das jede und jeder mit der Sprache des Milieus verfolgt, in denen sie zu Hause sind, alle den Ritualen folgend, die sie von der Situation erwarten. Von Anfang bis Ende vorhersehbar und unausweichlich, und trotzdem jedes Mal verschieden: Mit dem Aufstieg der sozialen Stellung steigen zwar auch die Umstände, die man um die Sache macht, aber sie selbst bleibt immer gleich.